Am Samstag, 17.11.2018, fand die Premiere des Tag des Islandpferdes in Münster Handorf statt.

Henning Drath und Kirsten Schuster führten die Gäste durch die Veranstaltung.

Nach der Begrüßung durch Alex Conrad und Gunther Steinseifer folgte die erste Ehrung des Tages.

Die beste Wanderreiterin des Landesverbandes, Tina Leinhos und ihrem Stjarni, legten in diesem Jahr 208 km zurück. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

Dann waren die Fohlen an der Reihe. Die Gestüte Steenhaar, Lindenhof und Berlar präsentierten ihre Besten aus 2018.

Nach den Fohlen wurden einige Jungpferde, von 2 Jährigen bis gerade angerittene, gezeigt.

Zum Abschluss des ersten Blocks zeigte uns der Röttgershof ein Kutschenschaubild.

Block 2 des Programms zeigte uns FIZO und Futurity Pferde, zum Beispiel Hamingja vom Isterbergerhof, die beste 5 Jährige FIZO Stute des Jahres.

Im Anschluss stellte sich der Jugendkader und das neu gegründete Sportförderteam vor.

Der letzte Block zeigte unsere Sportreiter.

Angefangen mit den Kindern und Jugendlichen. Lotti Hütter präsentierte uns als Cheerleaderin ihr Siegerschaubild des FEIF Youth Cups. Viola, Hanna, Charlotte, Gloria, Eva und Anna zeigten Tölt in Harmony, Dressur, Viergang und Fünfgang. Ein bunt gemischtes Bild, was uns einmal mehr näher bringt wie vielseitig unsere Isländer und vorallem unser Nachwuchs ist.

Als krönender Abschluss einer erfolgreichen Veranstaltung waren die Erwachsenen an der Reihe. Andreas und Bragi, Christiane und Vakur, Marvin und Lundi zeigten uns schöne Ritte, die Lust auf mehr machen.

Und natürlich durfte auch das erfolgreichste Paar des Landesverbandes nicht fehlen, Jolly und Glaesir. Sowohl freilaufend als auch geritten begeisterte Glaesir die Zuschauer. Jolly erhielt nicht nur von Sportwartin Susanne Burghardt einen Preis für ihr erfolgreiches Jahr, sondern auch von Philip Fricke, als Vertretung der Futurity Kids, einen e-Roller als Dank für ihren Einsatz als Trainerin.

Eine rundum gelungene Veranstaltung war zu Ende und eine Wiederholung im nächsten Jahr ist schon in Planung.

Wir freuen uns jetzt schon auf den 16.11.2019!