Langsam kehrt wieder etwas Normalität zurück und so organisierte am 07.06.2020 unser Verein “Islandpferde Vinir e.V.” ein
Fahrsicherheitstraining mit Pferdeanhänger.

Am frühen Samstagmorgen trafen sich 8 Mitglieder unseres Vereins auf dem Militärflughafen in Gütersloh.
Von einer Fahranfängerin bis zu erfahrenen Gespannfahrerin war alles vertreten. Unser Trainer fand gleich einen passenden Einstieg, hatte er doch am Abend vorher noch im Internet “Islandpferd” gegoogelt. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde erhielt jeder ein Funkgerät und es ging auch gleich auf die Fahrzeuge. Zum warmwerden durften wir Vollbremsungen machen und steigerten uns da von 30 km/h bis 130 km/h, dies jedoch erstmal ohne Anhänger um ein Gespür für das Fahrzeug zu bekommen. Diese Übung
wiederholten wir dann mit Anhänger, jedoch nur bis 70 km/h. Dann folgte Slalomfahren bei steigender Geschwindigkeit und abschließend noch das Fahren auf der nassen Gleitfläche die Schnee bzw. Glatteis simulieren sollte. Alle waren erstaunt wie stabil das Gespann bei den Bremsungen und Slalomfahrten war und wie wichtig es ist im Winter auch mit Winterreifen zu fahren. Zwischendurch wurde das Training mit kleinen Theorieeinheiten, An- und Abkoppeln des Anhängers, einem Rückwärtsparcours und einem Wendemanöver in einem kleinen Rechteck aufgelockert. Das Fazit des Tages, welcher uns allen sehr viel Spaß gemacht hat und uns teilweise auch an unsere Grenzen gebracht hat ist: Wir haben alle viel gelernt, hatten Spaß und sind jetzt noch sicherer und souveräner mit unseren Pferden unterwegs. Da wir noch einige Nachfragen haben findet im Oktober ein weiterer Termin statt, der
auch schon zu Hälfte ausgebucht ist.